Anwohnerparken Brunsteinstr. / An der Schalwiese

Anwohnerparken Brunsteinstr. / An der Schalwiese

Das Thema Parkraum ist rund um die Innenstadt ein Dauerthema.

Mit dem „Gesamtkonzept Ruhender Verkehr“ hat die Verwaltung 2019 einen Vorschlag vorgelegt, der den Raum des bewirtschafteten Parkens (Parkschein, Anwohnerausweis, Parkscheibe oder Parknow App) rund um die Innenstadt ausweitet, um einerseits Anreize zu setzen, in die vorhandenen Parkhäuser zu fahren und um die Anwohner der Innenstadt zu bevorzugen.

Für uns in der Südinnenstadt war der erste Vorschlag noch nicht überzeugend, weil der Fokus der Verwaltung bei uns südlich der Oskar-Hoffmann-Str. aufhörte und große Teile des Ehrenfelds ganz aussparte. Wir haben aber auch in anderen Straßen erheblichen Parkdruck von außerhalb. Dies haben wir zeitnah bei unseren Ratsmitgliedern in Verkehrsausschuss angesprochen und im Rahmen der ersten Bürgerbeteiligung angemerkt.

Gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Ehrenfeld haben wir darüber hinaus 2019 eine Bürgerveranstaltung zum Thema durchgeführt, weitere Vorschläge eingesammelt und zusätzlich im aufgesetzten Beteiligungs-Tool einfließen lassen.

Wir freuen uns, dass ein Teil der Vorschläge übernommen wurden. So gilt jetzt seit wenigen Wochen beispielsweise in der Brunsteinstraße und in der Straße „An der Schalwiese“ Anwohnerparken.

Weitere Orte, zum Beispiel am Glockengarten/Alter Eistreff, haben wir noch auf dem Zettel. Wir bleiben dran!

Rund 20.000 Euro für Spielplatzsanierung an der Querenburger Str.

Rund 20.000 Euro für Spielplatzsanierung an der Querenburger Str.

Wir möchten, dass sich junge Familien in unserem Viertel wohlfühlen!

Daher freuen wir uns, dass die Bezirksvertretung beim Entschluss, welche Spielplätze als nächstes saniert werden, den Spielplatz an der Querenburger Str. bedacht hat. Ihr seht es auf dem Bild: nötig wird es!

Von den rund 100.000 Euro, die im nächsten Jahr in Mitte insgesamt investiert werden, fließen so rund 20.000 Euro in unser Viertel. Die restlichen Mittel werden in den Spielplatz an der Heckertstr. und in den Bolzplatz an der Günnigfelder Str. investiert.

Glühwein mit uns und dem Ratskandidaten

Glühwein mit uns und dem Ratskandidaten

Ok, es war am Ende noch richtig kalt und die Nasen wurden rot… aber unser Glühweinstand in der Alsenstraße am letzten Freitag hat wirklich Spaß gemacht. Viele neue Menschen aus dem Viertel kennengelernt und die eine oder andere Anregung mitgenommen, die ich natürlich auch schon weitergegeben habe… Danke auch an Axel Schäfer für den spontanen Besuch nach einem langen Tag mit der Fraktion in Berlin.

Auf ein tolles Jahr 2020!